Jeden Montag, MontagsTango im Tango-Kultur-Köln ❤️ 

Achtung neue Uhrzeiten im Jahr 2019

Montag, 21. Januar 2019 im Tango-Kultur-Köln

MontagsTango am 21.01.2019 im Tango-Kultur-Köln ❤️ mit Sexteto Visceral en vivo aus Buenos Aires
Montag 21. Januar 2019
18:30 - 20:00 Uhr Workshop mit Ahmad
Thema: Arrastre & Barridas mit Ganchos
20:00 - 24:00 Uhr MontagsTango mit TJKléber & Livemusik mit Sexteto Visceral aus Buenos Aires


DEUTSCH
Sexteto Visceral wird anlässlich seiner Europa-Tour 2019 mit seinem letzten Album "Milonga de mis Amores " den MontagsTango im Tango-Kultur-Köln ❤️gestalten.
Seit 2011 aktiv und bekannt, ist Sexteto Visceral eine der herausragenden Gruppen der aktuellen Tango-Szene in Buenos Aires. Ihr Klang synthetisiert mehrere der fundamentalen Stile, die unter einer neuen konzeptionellen und ästhetischen Sichtweise integriert sind, mit großem Respekt für die Interpretation des Genres. Das Ensemble zeichnet sich durch die Virtuosität seiner Musiker und die Intensität seiner Darsteller aus.
Wir werden ein Programm im Tango-Kultur-Köln ❤️ genießen, das aus bemerkenswerten Werken der bekanntesten Autoren der Tango-Geschichte besteht: Troilo, Pugliese, D'Arienzo, Salgán, daneben einige eigene Kompositionen.
Die Gruppe hat sechs typische Instrumente des Tangos, und gleichzeitig eine fast beispiellose Formation im Zusammenspiel der Solisten, in dem jedem Mitglied in seiner Rolle kreative Freiheit und Persönlichkeit zugestanden wird.  
Zurzeit hat die Gruppe drei veröffentlichte Alben: 
- Mordiendo el suelo (2013), 
- Champagne Tango (2015) und 
- Milonga de mis amores (2017). 
Das letzte Album führt intensiv in den Kreis der Milongas ein und wird in Theatern von Buenos Aires aufgeführt. Bei den Internationalen Tango Festivals von Edinburgh, Toulouse, Bormes-les-Mimosas, Zürich und Hamburg wurde es als zentrale Nummer gewählt.

Sexteto Visceral
Francisco Ferrero: Klavier und musikalische Leitung
Javier Kase: Violin
Cecilia Barrales: Violoncello
Nicolas Maceratesi: Bandoneon
Mauro Paternoster: Gitarre
Martin Wainer: Kontrabass


ENGLISH
Sexteto Visceral will be performing on the occasion of its 4th European Tour 2019, featuring its last album "Milonga de mis amores".
In activity since 2011, Sexteto Visceral is one of the most outstanding groups of the current tango scene in Buenos Aires. Its sound synthesizes several of the fundamental styles integrated under a new conceptual and aesthetic view, with a great respect for the interpretation of the genre. It is distinguished by the virtuosity of its musicians and the intensity of its performings.
We will be enjoying a program composed of notable works by the most emblematic authors of the tango history: Troilo, Pugliese, D'Arienzo, Salgán, among others.
The group has six typical instruments of tango, and at the same time an almost unprecedented formation of soloist sextet in which none of them is repeated, giving creative freedom and personality to each member in their role. 
Currently, the group has three released albums: Mordiendo el suelo (2013), Champagne Tango (2015) and Milonga de mis amores (2017). It has been extensively involved in the milongas and theaters circle in Buenos Aires and has been chosen as the main act at the International Tango Festivals in Edinburgh, Toulouse, Bormes-les-Mimosas, Zürich and Hamburg.

Sexteto Visceral
Francisco Ferrero: Piano and conduction
Nicolás Maceratesi: Bandoneon
Javier Kase: Violin
Cecilia Barrales: Cello
Mauro Paternoster: Guitar
Martín Wainer: Contrabass

Montag, 28. Januar 2019 im Tango-Kultur-Köln

MontagsTango 28. Januar 2019
mit Daniel Arroyo Miranda y Juampy Ramirez
aus Buenos Aires im Tango-Kultur-Köln ❤️
17:45 - 18:45 Uhr Workshop 1 
19:00 - 20:00 Uhr Workshop 2
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Performance, TJDaniel Arroyo


Anmeldung bitte paarweise an E-Mail: 
workshops@tango-kultur-koeln.de

Workshop 1: 
Giros im Tango, wie entwickelt man sie?
zwei verschiedene Grundsequenzen in zwei verschiedenen Richtungen. Am Ende mischen wir die Sequenzen und bilden eine große Kombination.

Workshop 2:
Giros con Sacada. 
Rhythmische Sequenz mit Verzierungen für Anführer und Anhänger, -verschiedene Möglichkeiten der Umarmung

Sven Froese  - 04. Februar 2019

MontagsTango mit Sven Froese
im Tango-Kultur-Köln ❤️

17:45 - 18:45 Uhr Workshop 1 
19:00 - 20:00 Uhr Workshop 2
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Shahram 

Anmeldung bitte paarweise an E-Mail: 
workshops@tango-kultur-koeln.de

Dùo Luna Ibáñez Tango im Tango-Kultur-Köln 18.02.2019

MontagsTango 18. Februar 2019 mit 
Dúo Luna Ibáñez im Tango-Kultur-Köln ❤️

20:00 Uhr - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Dúo Luna Ibáñez
en vivo

Montag, 29. April 2019 im Tango-Kultur-Köln

MontagsTango, 29.04.2018 im Tango-Kultur-Köln ❤️

Calavera Acid Tango: 
THE acid tango dúo from Buenos Aires – Argentina
electromilonga

20:00 bis 24:00 Uhr MontagsMilonga mit 
Calavera Acid Tango en vivo


Calavera Acid Tango, der Neuanfang ...
Das Duo Calavera Acid Tango wurde im Winter 2015 in Buenos Aires im Stadtteil San Telmo geboren. Es ist ein elektronisches Tango-Duo, das die Musikszene von Buenos Aires zum Zittern bringt und die Tanzfläche in reiner elektronischer Kadenz erneuert.

Pablo Recanatini - Bandoneón und Nicolás Dworniczak - Piano, sind dafür verantwortlich, den tanzbarsten Tango mit verschiedenen elektronischen Musikstilen (Hip-Hop, House, Dubstep ua) zu verschmelzen.
Calavera tritt in verschiedenen Tanguerías, Bars, Kunstgalerien und Kulturzentren von San Telmo, La Boca, Palermo und anderen Stadtteilen der Stadt Buenos Aires auf.

Ihr Fundament ist einfach: Lass uns wieder tanzen!

Montags, 06. Mai 2019 im Tango-Kultur-Köln

06. Mai 2019 MontagsTango im Tango-Kultur-Köln ❤️
mit dem Dúo Cosae Mandinga aus Buenos Aires

17:45 bis 18:45 Uhr Workshop Musikalität I mit Mauro
19:00 bis 20:00 Uhr Workshop Musikalität II mit Mauro
20:00 bis 24:00 Uhr MontagsMilonga Livemusik mit  
Dúo Cosae Mandinga - Mauro y Leando


Die Details zu den Musikalität-Workshops werden zeitnah bekannt gegeben. 

Anmeldung bitte paarweise an folgende Email:
workshops@tango-kultur-koeln.de

Pfingstmontag, 10. Juli 2019 im Tango-Kultur-Köln

Pfingstmontag 10. Juni 2019 
VA DE Nuevo aus Buenos Aires 
im Tango-Kultur-Köln ❤️ 

20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Livemusik
VA DE Nuevo aus BA en vivo

 

Montag, 05. August 2019 im Tango-Kultur-Köln

Montag, 05. August 2019
CachiVache die Tangopunks im 

Tango-Kultur-Köln! ❤️

Workshops mit El Cachivache Vito & Pablo
17:45 - 18:45 Uhr Workshop I Musikalität im Tanz 
19:00 - 20:00 Uhr Workshop II Musikalität im Tanz 
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Cachivache en vivo TJCachivache

 

Das Cachivache Quinteto ist derzeit eine der beliebtesten Tangogruppen, die international in Musikkreisen anerkannt ist. Die Gruppe, die ihren eigenen Stil "Tango Punk" für seinen modernen und zeitgenössischen Sound und ihre rockige Ästhetik nennt, ist kreativ, originell und tanzbar.

 

2008 verbinden sich zwei in Spanien lebende argentinische Musiker, Vito Venturino und Pablo Montanelli, mit ihren Wurzeln aus Buenos Aires und bilden El Cachivache. Sie ziehen schnell die Aufmerksamkeit europäischer Zirkel für ihren unverwechselbaren Tanzstil auf sich.

 

Nach ihrer Rückkehr nach Buenos Aires im Jahr 2013 beginnen sie, eigene Kompositionen zu entwickeln, die heute ein wesentlicher Bestandteil ihres Repertoires sind. Im Gegenzug spielen sie weiterhin klassische Tangos, immer mit originellen Arrangements.

 

Derzeit in Buenos Aires ansässig, bereiten sie einen Dokumentarfilm und die Produktion neuer Videoclips vor und bereiten die EuropaTour 2019.

 

Jedes Jahr unternimmt Cachivache Touren rund um die Welt. Sie haben mehr als 50 Länder auf 3 Kontinenten besucht und mehr als 800 Shows veranstaltet. 


Jeden Montag organisieren sie einer der bekanntesten Milongas Buenos Aires im Zona Tango.

 Tango Argentino

Seit 2009 ist Tango Argentino zum Weltkulturerbe von der UNESCO als schätzenswertes immaterielles Kulturgut erklärt worden.
 

Tango-Kultur-Köln ❤️ 
organisiert zur Förderung der Tango Argentino-Kultur, jede Woche ein neues Programm mit Tangokursen, Practicas, Workshops und Tangotreffen = Milongas für alle Niveaus mit diversen Tangolehrer und Tangomusiker.


Für Autofahrer ist das Parken kostenlos! 
Der Parkplatz ist direkt am Kulturbunker Köln.
Erreichbar nur über die Markgrafenstraße.
Auf Höhe der Haltestelle Von-Sparr-Straße ist in der Häuserzeile die Durchfahrt zum Parkplatz des Kulturbunkers.


So erreicht Ihr uns mit Bus oder Bahn:
Die Straßenbahn der Linie 4 fährt bis zur Haltestelle „Von Sparr Str.“ und hält damit fast unmittelbar vor dem Bunker.


Die Busse der Linie 151, 152, 153,250, 260 und 434 halten an der Station „Dünnwalder Str.“ und damit nur eine Ecke entfernt zum Tango-Kultur-Köln.

Nach Mülheim kommt man auch mit der Straßenbahn der Linie 18 und 13, sowie mit der S-Bahn der Linien 11 und 6.

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren

Tango Argentino ist eine der schönsten Arten des Ausdrucks. Sei es Freude, Sinnlichkeit, Wut oder Trauer – jeder Tango kann seine ganz eigene Bedeutung haben. Wenn ihr Spaß an Bewegung habt und gerne Neues lernen möchtet, freuen wir uns, Euch montags bei uns zu begrüßen. Seht Euch auf den folgenden Seiten um, informiert Euch über unsere Kurse oder kommt direkt bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, unanhängig vom Alter bietet wir Tangoworkshops für jeden Geschmack. Wenn ihr ungezwungen Tango tanzen und dabei neue Leute kennen lernen möchtet, seid Ihr bei uns an der richtigen Adresse. Auf unserer Milonga (=Tangotreffen) könnt Ihr die Musik genießen und neu erlerntes gleich anwenden.

Hier sind wir

Tango-Kultur-Köln
Berliner Straße 20
51063 Köln

Kontakt


E-Mail

Anfahrt