MontagsTango jeden Montag im Tango-Kultur-Köln ♥️

16. 09. 2019 MontagsTango mit Cuarteto Mulenga

MontagTango, 16. September 2019 Livemusik mit 
Cuarteto Conurbano im Tango-Kultur-Köln ♥️

17:30 - 18.30 Uhr Tangokurs 
18:30 - 20:00 Uhr Tanzen, üben experimentieren 
20:00 - 24:00 Uhr Montagsmilonga Livemusik mit 
Cuarteto Conurbano und TJ Christoph

Das Cuarteto Conurbano besteht aus: 
Maximiliano Agüero - Guitarra y Voz 
Cristian Loudet - Percusión 
Hernán Giorcelli - Clarinete y Clarón
Sebastián Agüero - Bandoneón 

Das Repertoire vom Cuarteto Conurbano umfasst traditionelle und zeitgenössische Tangos. Das Tangoquartett hat sein reiches Repertoire, an seine besondere Besetzung angepaßt. Auf diese Weise erschaffen sie Neues, doch immer in der Sprache des Tangos, mit aktueller und moderner Prägung – sowohl in Besetzung als auch in ihren Arrangements. Wir freuen uns auf einen spannenden und abwechslungsreichen Abend!

23.09.2019 MontagsTango mit  Dúo Fain-Perkal

MontagsTango 23. September 2019 
im Tango-Kultur-Köln ♥️ mit Dúo Fain-Perkal en vivo

 

17:30 bis 18.30 Uhr Tangokurs
20:00 bis 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Livemusik von Dúo Fain-Perkal aus Buenos Aires

Die Musiker Matias Fain (Gitarre und Gesang) und Nahuel Perkal (chromatische Mundharmonika, Bandoneon und Gesang) begannen ihre künstlerische Arbeit 2016 in der TangoRante-Musikgruppe mit der Sängerin Brisa Videla. Mit der Auflösung von TangoRante Anfang 2018 begann eine neue Etappe unter dem Namen "Dúo Fain-Perkal" mit Gesang und manchmal Repertoire des argentinischen Folcklore.
Als Spiegelbild dieser beiden großen Momente haben sie Ende August 2018 einen Teil der Produktion in ihrem ersten offiziellen Album mit dem Titel "Etapas" verwirklicht, zu dem auch TangoRantes Repertoire und das aktuelle "Fain-Perkal Duo" gehört. Dieses Material, das in den Studios "Lomas Records" aufgenommen wurde, präsentierten sie auf der Europatournee im September 2018 mit mehr als 20 Shows in verschiedenen Milongas und Konzertsälen in verschiedenen Städten Deutschlands (Köln, Hamburg, Berlin, Bremen) und Frankreich (Straßburg, Saint Girons und Toulouse).
Auf der anderen Seite üben beide Musiker ihren Lehrerberuf weiter aus, indem sie Gruppeneinführungskurse für Tango, Gitarre, Harmonica Cromática und Bandoneón sowie Musikalitätsworkshops für Tänzer anbieten.

 

30.09.2019 Emilia Andrada aus BA im Tango-Kultur-Köln 

Emilia Andrada im Tango-Kultur-Köln ♥️
Montag, 30.09.2019
Montag, 07.10.2019
Montag, 11.11.2019

 

17:30 - 18:30 Uhr Kurs für Tango-Beginner mit Emilia
18:30 - 20:00 Uhr Practica ElectroTango mit Emilia
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Emilia 

 

Workshopteilnahme ohne Tangopartner/in möglich
 

Anmeldung bitte rechtzeitig an Email: 
workshops@tango-kultur-koeln.de

21. Oktober 2019 MontagsTango mit Tangorra Atípica 

Montag 21. Oktober 2019 Tangorra Orquesta Atípica im 
Tango-Kultur-Köln ♥️

17:30 bis 18.30 Uhr Tangokurs
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Livemusik 
Tangorra Atipica

Tangorra ist ein Atypical Orchestra, das sich auf Electronic Tango und Nuevo Tango bezieht und Tradition und Gegenwart abwechselt.
Mit verschiedene Arten von Klangquellen kreieren sie einen unverwechselbaren eigenen Stil. Innerhalb von 9 Jahren entstanden zwei Alben, ein drittes ist in Bearbeitung, Durch hunderte Live-Konzerten in Argentinien und eine internationale Tournee hat das Orchester Tangorra eine einzigartige Identität in der Welt des Tango geschaffen.

Leitung Mikele Borra - Balg
Fran Borra - Bass
Agustín López - Gitarre und Gesang
Christian Perigo - Klavier 
Cecilia Giles - Violine

 Tango Argentino

Seit 2009 ist Tango Argentino zum Weltkulturerbe von der UNESCO als schätzenswertes immaterielles Kulturgut erklärt worden.
 

Tango-Kultur-Köln ♥️ 
organisiert zur Förderung der Tango Argentino-Kultur, jede Woche ein neues Programm mit Tangokursen, Practicas, Workshops und Tangotreffen = Milongas für alle Niveaus mit diversen Tangolehrer und Tangomusiker.


Für Autofahrer ist das Parken kostenlos! 
Der Parkplatz ist direkt am Kulturbunker Köln.
Erreichbar nur über die Markgrafenstraße.
Auf Höhe der Haltestelle Von-Sparr-Straße ist in der Häuserzeile die Durchfahrt zum Parkplatz des Kulturbunkers.


So erreicht Ihr uns mit Bus oder Bahn:
Die Straßenbahn der Linie 4 fährt bis zur Haltestelle „Von Sparr Str.“ und hält damit fast unmittelbar vor dem Bunker.


Die Busse der Linie 151, 152, 153,250, 260 und 434 halten an der Station „Dünnwalder Str.“ und damit nur eine Ecke entfernt zum Tango-Kultur-Köln.

Nach Mülheim kommt man auch mit der Straßenbahn der Linie 18 und 13, sowie mit der S-Bahn der Linien 11 und 6.

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren

Tango Argentino ist eine der schönsten Arten des Ausdrucks. Sei es Freude, Sinnlichkeit, Wut oder Trauer – jeder Tango kann seine ganz eigene Bedeutung haben. Wenn ihr Spaß an Bewegung habt und gerne Neues lernen möchtet, freuen wir uns, Euch montags bei uns zu begrüßen. Seht Euch auf den folgenden Seiten um, informiert Euch über unsere Kurse oder kommt direkt bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, unanhängig vom Alter bietet wir Tangoworkshops für jeden Geschmack. Wenn ihr ungezwungen Tango tanzen und dabei neue Leute kennen lernen möchtet, seid Ihr bei uns an der richtigen Adresse. Auf unserer Milonga (=Tangotreffen) könnt Ihr die Musik genießen und neu erlerntes gleich anwenden.

Hier sind wir

Tango-Kultur-Köln
Berliner Straße 20
51063 Köln

Kontakt


E-Mail

Anfahrt