MontagsTango jeden Montag im Tango-Kultur-Köln  ♥️

Emilia Andrada aus BA im            Tango-Kultur-Köln 

Emilia Andrada im Tango-Kultur-Köln ♥️
Montag, 20. Mai 2019 und 
Montag, 17. Juni 2019
Montag, 01. Juli 2019
Montag, 15. Juli 2019

18:30 bis 20:00 Uhr Workshop ElectroTango mit Emilia
20:00 bis 24:00 Uhr MontagsMilonga mit Emilia 

Anmeldungen zum Workshop bitte an Email:
workshops@tango-kultur-koeln.de

27. Mai MontagsTango mit Victor Rua

MontagsTango 27. Mai 2019 
im Tango-Kultur-Köln 
♥️
Victor Rua aus Buenos Aires

18:30 - 20:00 Uhr Workshop Neotango 
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit TJShahram

03. Juni 2019 MontagsTango mit Dominga Tango

Montag, 03. Juni 2019
"Dominga Tango" mit Violeta García und Ana Micozzi 
im Tango-Kultur-Köln 
♥️

20:00 bis 24:00 Uhr MontagsTango mit 
"Dominga Tango" en vivo und TJNicolás

 

Ana Micozzi - piano. 
Violeta García - violoncello
Das Domingo Tango Repertoire basiert auf traditionellen und aktuellen Kompositionen der neuen Tango-Avantgarde in Buenos Aires. Das Ziel ist es, traditionelle Tango-Musik und neue Tangos zu den Tänzern zu bringen, die sich mit einer modernen Tango-Sprache ausdrücken möchten.

Dominga ist ein Tango-Duett, das 2013 in Buenos Aires, Argentinien, gegründet wurde von Violeta García in Violoncello und Ana Micozzi in Klavier. Aufgrund ihrer atypischen Formation bilden sie ihre eigenen, nicht traditionellen Arrangements, mit einem unverwechselbarem Stil und einen sehr originellen Sound. Das Repertoire umfasst traditionelle argentinische Tangos und neuen Tangos in eigenen Improvisationen. Sie arbeiteten mit dem renommierten Pianisten und Komponisten Hernán Cabrera (Direktor des Typical Orchestra Ciudad Baigón zusammen, um die Produktion der ersten CD zu machen. Derzeit präsentieren sie ihre erste Platte mit dem Titel "Chapa y Pintura" in den wichtigsten Theatern und Festivals in Argentinien. Die CD wurde im Studio „Ideo Music“ mit sehr wichtigen Musikern der Tangoszene wie Natalia Lagos, Julian Bruno und dem Bandonionisten Joaquín Angiolini aufgenommen. Darüber hinaus nimmt das Duett eine zweite CD auf, die vollständig von Tango-Komponistinnen erarbeitet ist. Im Jahr 2019 wird Dominga Tango zum ersten Mal in mehreren Städten in Spanien, Frankreich, der Schweiz und Deutschland auftreten.

Pfingstmontag, 10. Juni 2019 MontagsTango mit Las Parillas

Pfingstmontag 10. Juni 2019 Las Parillas im 
Tango-Kultur-Köln 
♥️

20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga 
mit dem Dúo Las Perillas live
TJNicolás

Das Duo ‚Las Perillas‘ (“Die Knöpfe” bzw. Perilla frutescens, japanisches Basilikum) spielt Tangos von Angel Villoldo bis Astor Piazzolla. 

Die beiden aus Köln und Tokyo stammenden Tangomusiker spielen seit einigen Jahren in verschiedenen Formationen zusammen - auf Milongas und Konzerten, u.A. mit dem “Orchester Südstadt Tango” aus Köln. 

Ihr Duo-Spiel fasst orchestralen Klang und virtuose Figuren des alten und neuen Tango so gekonnt zusammen, dass, ohne Geigen, Kontrabass und weitere Instrumente, das typische Tango Feeling rüberkommt mit seinem Puls und seinen groovenden Staccato/Legato-Phrasierungen, die dem Genre seine unverwechselbare Melancholie, Leidenschaft und Eleganz verleihen.

Miharu Inayama, Piano
Stephan Langenberg, Bandoneón

24.06.2019 MontagsTango mit Nicolás Franko

20:00 bis 24:00 Uhr MontagsTango mit Nicolás Franco aus BA

05. 08. 2019 MontagsTango mit El Cachivache 

Montag, 05. August 2019
CachiVache die Tangopunks im 

Tango-Kultur-Köln! ♥️

Workshops mit El Cachivache Vito & Pablo
17:45 - 18:45 Uhr Workshop I Musikalität im Tanz 
19:00 - 20:00 Uhr Workshop II Musikalität im Tanz 
20:00 - 24:00 Uhr MontagsMilonga mit El Cachivache en vivo &TJ

 

Das Cachivache Quinteto ist derzeit eine der beliebtesten Tangogruppen, die international in Musikkreisen anerkannt ist. Die Gruppe, die ihren eigenen Stil "Tango Punk" für seinen modernen und zeitgenössischen Sound und ihre rockige Ästhetik nennt, ist kreativ, originell und tanzbar.

 

2008 verbinden sich zwei in Spanien lebende argentinische Musiker, Vito Venturino und Pablo Montanelli, mit ihren Wurzeln aus Buenos Aires und bilden El Cachivache. Sie ziehen schnell die Aufmerksamkeit europäischer Zirkel für ihren unverwechselbaren Tanzstil auf sich.

 

Nach ihrer Rückkehr nach Buenos Aires im Jahr 2013 beginnen sie, eigene Kompositionen zu entwickeln, die heute ein wesentlicher Bestandteil ihres Repertoires sind. Im Gegenzug spielen sie weiterhin klassische Tangos, immer mit originellen Arrangements.

 

Derzeit in Buenos Aires ansässig, bereiten sie einen Dokumentarfilm und die Produktion neuer Videoclips vor und bereiten die EuropaTour 2019.

 

Jedes Jahr unternimmt Cachivache Touren rund um die Welt. Sie haben mehr als 50 Länder auf 3 Kontinenten besucht und mehr als 800 Shows veranstaltet. 


Jeden Montag organisieren sie einer der bekanntesten Milongas Buenos Aires im Zona Tango.

16. 09. 2019 MontagsTango mit Cuarteto Mulenga

♥️ Im Tango-Kultur-Köln am 16. September 2019
MontagsTango mit Cuarteto Mulenga

20:00 bis 24:00 Uhr Montagsmilonga
Livemusik mit dem Cuarteto Mulenga

 Tango Argentino

Seit 2009 ist Tango Argentino zum Weltkulturerbe von der UNESCO als schätzenswertes immaterielles Kulturgut erklärt worden.
 

Tango-Kultur-Köln ♥️ 
organisiert zur Förderung der Tango Argentino-Kultur, jede Woche ein neues Programm mit Tangokursen, Practicas, Workshops und Tangotreffen = Milongas für alle Niveaus mit diversen Tangolehrer und Tangomusiker.


Für Autofahrer ist das Parken kostenlos! 
Der Parkplatz ist direkt am Kulturbunker Köln.
Erreichbar nur über die Markgrafenstraße.
Auf Höhe der Haltestelle Von-Sparr-Straße ist in der Häuserzeile die Durchfahrt zum Parkplatz des Kulturbunkers.


So erreicht Ihr uns mit Bus oder Bahn:
Die Straßenbahn der Linie 4 fährt bis zur Haltestelle „Von Sparr Str.“ und hält damit fast unmittelbar vor dem Bunker.


Die Busse der Linie 151, 152, 153,250, 260 und 434 halten an der Station „Dünnwalder Str.“ und damit nur eine Ecke entfernt zum Tango-Kultur-Köln.

Nach Mülheim kommt man auch mit der Straßenbahn der Linie 18 und 13, sowie mit der S-Bahn der Linien 11 und 6.

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren

Tango Argentino ist eine der schönsten Arten des Ausdrucks. Sei es Freude, Sinnlichkeit, Wut oder Trauer – jeder Tango kann seine ganz eigene Bedeutung haben. Wenn ihr Spaß an Bewegung habt und gerne Neues lernen möchtet, freuen wir uns, Euch montags bei uns zu begrüßen. Seht Euch auf den folgenden Seiten um, informiert Euch über unsere Kurse oder kommt direkt bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, unanhängig vom Alter bietet wir Tangoworkshops für jeden Geschmack. Wenn ihr ungezwungen Tango tanzen und dabei neue Leute kennen lernen möchtet, seid Ihr bei uns an der richtigen Adresse. Auf unserer Milonga (=Tangotreffen) könnt Ihr die Musik genießen und neu erlerntes gleich anwenden.

Hier sind wir

Tango-Kultur-Köln
Berliner Straße 20
51063 Köln

Kontakt


E-Mail

Anfahrt