Tango-Kultur-Köln

Seit 2009 ist Tango Argentino zum Weltkulturerbe von der UNESCO als schätzenswertes immaterielles Kulturgut erklärt worden.
 

Tango-Kultur-Köln ♥️ organisiert zur Förderung der Tango Argentino-Kultur, ein umfassendes künstlerisches Programm mit Live-Musik, Performance, Workshops, Kursen, Practicas und Milongas = Tangoteffen. 

Mit renommierten Tangolehrer/innen wird der Unterricht gestaltet und mit innovativen Methoden erarbeitet.

Im Tango-Kultur-Köln unterrichten viele weltweit bekannte Tango-Lehrer, Tango-Profitänzer und Tangomusiker, um die Kultur des Tango Argentino in Köln im Sinne des Weltkulturerbes zu fördern. 


 

Mirella Carbonaro

plant, organisiert, tanzt, unterrrichtet und fördert das Weltkulturerbe Tango Argentino im Tango-Kultur-Köln ♥️
Sie ist Coach und TrainerinIhr Fachgebiet ist Kommunikation, Marketing, Organisation und Veranstalungsmanagement. 

Sie suchte keinen Tango, doch der Tango Argentino fand Mirella.  Im November 2002 auf einer Südamerikareise, entdeckte sie durch Zufall Tango in Buenos Aires. Sie begann sofort mit dem Untericht in der "Academia del Tango national" in Buenos Aires. Der Tango baute ihre vergangenen Ballettkenntnisse auf. 

Fasziniert durch die wortlose Kommunikation und dem Genuss an der Improvisation entdeckte sie ihre Passion zum Tango.

Ihre Tango-Ausbildung hält sie bei den besten Tangolehrer/innen in Europa und Buenos Aires auf dem neusten Stand. 

Hier sind wir

Tango-Kultur-Köln
Berliner Straße 20
51063 Köln


Anfahrt